'Megastores' in Puerto Rico unter Beschuss

28. Mai 2001, 18:32
posten

Einzelhandelsverband startet Kampagne gegen 'Wal-Mart' &Co

San Juan - Der puertoricanische Einzelhandelsverband (CUD) hat in den lokalen Medien eine Kampagne gegen Megastores a la 'Wal-Mart' gestartet. Der Verband wirft den gigantischen Kaufhäusern vor, Arbeitsplätze zu zerstören und der Wirtschaft massiv zu schaden.

Hinter der Organisation stehen fast 20.000 Einzelhändler, die in dem US-amerikanischen Freistaat mehr als 200.000 Jobs geschaffen haben und sich durch die gewaltige Konkurrenz in ihrer Existenz bedroht fühlen.

Im Gegensatz zu den Riesen hätten die kleineren Einzelhändler zwar vergleichsweise wenig Angestellte, die aber seien 40 Stunden in der Woche beschäftigt und behielten ihren Job nicht selten über zehn bis 15 Jahre. In den großen Warenhäusern aber herrsche das 'Hire-and-fire'-Prinzip. Jede Woche hagele es hier Entlassungen. (IPS)

Share if you care.