Lastwagenbrand in italienischem Tunnel

28. Mai 2001, 17:08
posten

14 Leichtverletzte - Feuer binnen kurzer Zeit unter Kontrolle

Turin - Bei einem Lastwagenbrand in einem Autobahntunnel bei Turin haben am Montag 14 Menschen Rauchvergiftungen erlitten. Es sei aber niemand schwer verletzt oder getötet worden, teilte die Polizei mit. Durch das sofortige Eingreifen von Feuerwehr und Sicherheitskräften sei der Brand bereits nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht worden.

Unfallursache sei eine übermäßige Erhitzung der Bremsen des Lastwagens gewesen. Die Autobahn wurde vorübergehend gesperrt. Viele Menschen seien wegen der starken Rauchentwicklung zu Fuß aus dem vier Kilometer langen Prapuntin-Tunnel geflohen, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.