MobilCom wählt Ericsson und Nokia als UMTS-Ausrüster

28. Mai 2001, 16:36
posten
Büdelsdorf - Der Telefonkonzern MobilCom AG hat nach eigenen Angaben Verträge zur Finanzierung seines UMTS-Netzes mit den Netzausrüstern Ericsson und Nokia unterzeichnet. Das Volumen der Verträge belaufe sich auf insgesamt 2,2 Mrd. Euro (30,3 Mrd. S), teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Montag in Büdelsdorf mit.

Bereits Anfang April seien die Lieferantenverträge mit beiden Unternehmen unterzeichnet worden. "Alle Rahmenbedingungen sind damit erfüllt, um das UMTS-Geschäft Mitte 2002 planmäßig zu starten", hieß es. (APA/Reuters)

Share if you care.