IATA fordert weltweite Liberalisierung des Flugverkehrs

28. Mai 2001, 16:35
posten
Madrid - Die internationale Verband von Fluggesellschaften (IATA) hat sich für eine weltweite Liberalisierung des Luftverkehrs ausgesprochen. Bisher habe der Abbau von Wettbewerbsbeschränkungen vor allem dazu gedient, regionale Märkte zu schaffen, sagte IATA-Generaldirektor Pierre Jeanniot am Montag bei der Eröffnung der 57. Jahresversammlung der Organisation in Madrid. Nun gehe es darum, auch auf weltweiter Ebene die Märkte zu öffnen und die Regeln flexibler zu machen. (APA/dpa)
Share if you care.