Bevorstehender Grazer Uni-Warnstreik abgesagt

28. Mai 2001, 16:16
posten

Einigung zwischen Regierung und GÖD lässt Uni-Lehrer einlenken

Graz - Die Grazer Universitätslehrer haben den für morgen, Dienstag (29. Mai) angekündigten Warnstreik am Montag Nachmittag abgesagt. Dies wurde vom Koordinationskomitee bekannt gegeben. Als Grund wurde "der Verlauf der Verhandlungen zwischen den Dienstnehmervertretern und der Bundesregierung" genannt.

Geplant war eintägigen Warnstreik wegen der geplanten Dienstrechtsreform, an dem weder Lehrveranstaltungen noch Prüfungen hätten stattfinden sollen. Das Grazer Universitätsklinikum hatte sogar die Absicht geäußert, personell eingeschränkten "Sonntagsdienst" zu verrichten und ausschließlich die Notfälle zu versorgen.

Alle diese Maßnahmen einschließlich der für Dienstag 9.00 Uhr vorgesehenen Aktion vor dem Universitäts-Hauptgebäude wurden nun abgesagt. An der Grazer Karl-Franzens Universität sind 432 Mitarbeiter von den vorgeschlagenen Änderungen des Dienstrechts betroffen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Universität zu Graz

Share if you care.