Bewegte Moleküle machen Plastik hart

28. Mai 2001, 12:09
posten

Recyclebarer Kunststoff schont durch Vibrationstechnik die Umwelt

Passadena/Kalifornien - Wissenschaftler der Lehigh University haben einen Weg gefunden, Plastik nicht nur stärker, sondern auch umweltfreundlicher zu produzieren. Möglich wurde dies mit einer einfachen Software-geleiteten Entwicklung, die geschmolzenes Plastik in eine Einspritzform "vibriert". Die Vibrationstechnik soll Produzenten die Wiederverwertung von einst unbrauchbarem und umweltschädlichem Plastik ermöglichen.

"Beim Spritzgießen wird geschmolzenes Plastik in eine Form gebracht. Es wird nur sehr wenig recycletes Plastik für diesen Prozess verwendet", erklärte John Coulter vom Institut für Maschinenbau an der Lehigh University. Dies aus dem Grund, da wiederverwertetes Plastik von schlechter Qualität, ist und ein Zuviel die Stärke reduzieren würde. Wird die Vorrichtung für die Materialzufuhr, die flüssiges Plastik in die Form transportiert, geschüttelt, erreichte Coulter ein zufriedenstellendes Ergebnis – und das, ohne Bewegung der Form. Die Forscher veränderten zudem geringfügig das hydraulische System. Eine eigens entwickelte Software steuert den Vibriervorgang, wenn das Plastik in die Form gefüllt wurde. Bei einer Kombination von Vibration und 50 Prozent Abfall-Polystyrolen konnte nach Ansicht der Entwickler härteres Plastik gewonnen werden als bei 100 Prozent neuem Polystyrol ohne Rütteltechnik. Zukünftig werde es allerdings bedeutender sein, Plastik in größerem Ausmaß wieder zu verwerten als härteres Plastik produzieren zu können.

"Kunststoff wird durch Vibrationen gehärtet, da die Bewegung die Orientierung und Anordnung der Moleküle verändert. Moleküle, die von nicht-vibriertem Plastik stammen, bleiben an der Formwand hängen oder falten sich", erklärte Coulter. Vibrationen rütteln die Moleküle und mixen sie gleichmäßiger. Dadurch können sie sich ausdehnen. Die Technik sei zudem kostengünstig und einfach von Herstellern zu adaptieren, so der Maschinenbauer. Jedes Unternehmen, das Spritztechniken anwendet, könnte das Verfahren nutzen. (pte)

Share if you care.