Bluebull will Webbörse austrostocks.com

28. Mai 2001, 19:19
posten

Übernahme soll im Juni erfolgen

Sankt Gallen - Der börsenotierte Schweizer Internetfinanzdienstleister Bluebull des so genannten österreichischen "Börsenbullen" Michael "Mike" Lielacher steht vor der Übernahme der Internetplattform austrostocks.com. Bluebull teilte gestern, Montag, in einer Presseinformation mit, dass mit dem derzeitigen Betreiber der Finanz- und Börsenplattform, der eNition Business Development Services AG aus Wien, ein Letter of Intent (Absichtserklärung) unterzeichnet wurde.

Den Vertragsabschluss zur Übernahme erwartet Bluebull für die erste Juni-Hälfte, nach der technischen und rechtlichen Prüfung.

Mit dem Kauf der Börseninternetseite austrostocks.com, die seit ihrem Start im März des Vorjahres knapp 10.000 Benutzer zählt, würde Bluebull die Marktführerschaft in Österreich weiter festigen. "Deutliche Synergien" sieht Bluebull auch auf der Vertriebsseite. Die Internetplattform austrostocks.com veranstaltet derzeit mit der Tageszeitung Salzburger Nachrichten ein Börsenspiel.

Seit dem Börsegang in Wien am 26. April 2001 hat Bluebull die kleine Schweizer Plattform www.davai.ch übernommen. Mit der österreichischen austrostocks.com würde nun die zweite Übernahme nach dem Going Public erfolgen. Bereits vor dem Listing an der Börse hat Bluebull ein deutsches und ein britisches Unternehmen akquiriert.

Die in Sankt Gallen ansässige Bluebull AG ist eine multinationale und multimediale Finanzplattform und betreibt im Internet ein Emissionshaus. Durch den Aufkauf von Unternehmen, die via Internet Finanzdienste anbieten, will das Unternehmen weiter wachsen. Zielmärkte sind den Angaben zufolge der deutschsprachige Raum und Osteuropa. (APA/red, Der Standard, Printausgabe, 29.05.2001)

Share if you care.