Christie's/Sotheby's: Neue Absprachen

27. Mai 2001, 21:37
posten

Handgeschriebenen Notizen sollen dies belegen - Christie's hat das Beweismaterial den Ermittlern übergeben

Sotheby's und Christie's haben laut einem Bericht der New York Times über die bereits bekannten illegalen Preisabsprachen hinaus noch weitere geheime Vereinbarungen getroffen: Aufgrund dieser wurden finanzielle Anreize und Extras für Verkäufer von Kunstwerken gestrichen. Zur Beilegung des Kartellverfahrens erklärte sich Christie's bereit, eine Entschädigungssumme von 3,2 Milliarden Schilling zu zahlen. Sotheby's muss sogar vier Milliarden aufbringen - und 720 Millionen Strafe zahlen.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28. 5. 2001)
Share if you care.