Für Montag

27. Mai 2001, 19:25
posten
19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Themen des Kulturmagazins: 1) Zwangsprostitution auf dem Balkan. Internationale Künstler unterstützen die Opfer. 2) Bacons Atelier: Der Arbeitsplatz von Francis Bacon kommt nach Dublin ins Museum. Bis 20.00, 3Sat

21.15

TALK

Grüner Salon: Fällt den Fernsehmachern nichts mehr ein? Erich Böhme und Heinz Eggert fragen das Quoten-Monstrum von RTL, Bärbel Schäfer, nach ihrer Meinung. Schäfer hatte sich erst vor kurzem für ein "Gesundschrumpfen" der TV-Landschaft ausgesprochen. Drei, vier Daily-Talks seien genug, meinte die Moderatorin. Bis 22.15, n-tv

21.45

MAGAZIN

Teleglobus: Schlimmer als Hiroshima Während des Vietnamkrieges versprühten Flugzeuge der USA 72 Millionen Liter Herbizide, um Teile des Ho-Chi-Minh-Pfades zu entlauben und so den gegnerischen Nachschub unter Kontrolle zu bringen. Zehn Prozent des früheren Südvietnam sind seitdem verseucht, Grundwasser und Boden sind vergiftet, Dioxin ist in die Nahrungsmittelkette gelangt. Mehr als eine Million Menschen sind daran gestorben, schwer erkrankt oder wurden deshalb mit Missbildungen geboren. Bis 22.15, SWR

22.30

MAGAZIN

Treffpunkt Kultur Auf der Themenliste von Barbara Rett: 1) Pazifik, Palmen & Patrioten: "Pearl Harbor", einer der teuersten Filme Hollywoods, neu im Kino. 2) Chorstück in den Hitparaden: Verdis Jugendoper "Nabucco" erstmals in der Wiener Staatsoper. 3) Schwerpunkt Wiener Festwochen: Shockheaded Peter - Der Kinderbuchklassiker als Oper für Erwachsene und Kinder. 4) Der unbekannte Schönberg: Festival zu Ehren des Komponisten. 5) Virtuose auf der Klarinette: Don Byron live im "Treffpunkt Kultur"-Studio. 6) Welt auf Zeit: Hochkarätige Festwochenausstellung im Künstlerhaus. 7) Lebensliebe: Michael Heltau auf den Spuren von Giorgio Strehlers legendärer "Figaro"-Inszenierung. Bis 0.00, ORF2

0.00

DOKUMENTARFILM

Herr Zwilling und Frau Zuckermann (D 1999. Volker Koepp). Jeden Abend besucht Herr Zwilling seine Nachbarin, die neunzigjährige Frau Zuckermann in Czernowitz. Dann unterhalten sie sich, und sein Pessimismus trifft auf ihre ungebrochene Zuversicht. Zwei Weltengesetze im Widerstreit, ein wunderbarer Film des großen deutschen Dokumentaristen Volker Koepp und seines Kameramannes Thomas Plenert, bestürzend schön. Bis 2.05, Nord3
(red)

Share if you care.