Bertelsmann plant konzernweites Mobil-Angebot

27. Mai 2001, 11:41
posten

"Es wird ein gemeinsames Bertelsmann-Angebot für diesen Zukunftsmarkt geben"

Die Bertelsmann AG will beim geplanten Vertrieb von mobilen Internet-Inhalten für das Handy die Angebote ihrer diversen Konzernsparten bündeln. "Es wird ein gemeinsames Bertelsmann-Angebot für diesen Zukunftsmarkt geben", sagte der Chief Operating Officer (COO) des Bertelsmann Content Network (BCN), Edgar Berger. BCN arbeite hier in enger Abstimmung mit den Unternehmensbereichen RTL, Gruner+Jahr und der E-Commerce Group an der mobilen Strategie des Unternehmens."

Bertelsmann hatte kürzlich von den ursprünglichen Plänen Abstand genommen, nach Einführung des neuen Mobilfunkstandards UMTS selbst als so genannter virtueller Netzbetreiber aufzutreten. Der Konzern setzt aber weiter darauf, Inhalte wie Musik, Filme, Texte und Bücher digitalisiert über das Internet und künftig auch über mobile Geräte wie Handys oder Taschen- Computer zu vertreiben. Zu den Inhalte-Produzenten der Bertelsmann AG gehört neben der europäischen Fernsehgruppe RTL und dem Verlag Gruner+Jahr auch das Musikunternehmen BMG und der US-Verlag Random House. (APA/Reuters)

Share if you care.