Küstenwache beschießt vollbesetzte Schule in Athen

26. Mai 2001, 16:22
posten

Verfolgung illegaler Einwanderer artete aus

Athen - Bei der Verfolgung von vier geflohenen illegal Eingewanderten haben Beamte der griechischen Küstenwache eine Schule in Athen unter Beschuss genommen. Wie die Behörden am Samstag mitteilten, wurde bei dem Zwischenfall am Vortag niemand verletzt. Als die Schüsse fielen, befanden sich etwa 200 Schüler in der Schule, die gerade ihre Prüfungen ablegten. Die Einwanderer wurden auf dem Schulhof festgenommen. Sie waren aus einem benachbarten Gerichtsgebäude entkommen.

Der Sicherheitsdirektor des Handelsmarineministeriums, Nicholaos Voulgaris, erklärte, auf dem Schulhof, wo die Schüsse gefallen seien, hätten sich keine Kinder aufgehalten. Der Vorfall werde untersucht. Die geflohenen Einwanderer zählten zu einer Gruppe von 87 Irakern und Iranern, die am Mittwoch von Beamten der Küstenwache auf einem Schiff vor der Küste von Athen entdeckt worden waren.(APA/AP)

Share if you care.