Lkw fuhr auf Kolonne im Brentenbertunnel auf

26. Mai 2001, 11:56
posten

Keine Verletzten - Totalsperre der Tauernautobahn während Aufräumarbeiten

Salzburg - Glimpflich endete ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen im Brentenbergtunnel auf der Tauernautobahn am Freitagabend. Ein Lkw-Lenker fuhr um 17.50 Uhr im Gegenverkehrsbereich mit überhöhter Geschwindigkeit in den Tunnel ein und nahm eine langsam fahrende Kolonne zu spät wahr und versuchte auf die Gegenfahrbahn auszuweichen. Dabei beschädigte er drei in der Kolonne stehende Pkw. In weiterer Folge prallte ein aus entgegengesetzter Richtung kommendes Fahrzeug frontal in den Lkw. Verletzt wurde dabei niemand.

Während der Aufräumarbeiten mussten die Tauernautobahn etwa zwei Stunden lang gesperrt werden. Umfangreiche Staus in beiden Richtungen waren die Folge.

Die Tunnel auf der Tauernautobahn waren immer wieder Schauplätze von schweren Verkehrsunfällen: Am 12. April forderte eine Massenkarambolage im Helbersbergtunnel zwei Tote und elf Verletzte. Bei einem verheerenden Brand nach einem Lkw-Unfall im Tauerntunnel am 29. Mai 1999 starben 12 Menschen, 42 Personen wurden verletzt. (APA)

Share if you care.