Verhalten Fledermäuse sich wie Zugvögel?

25. Mai 2001, 21:28
posten

Markierte Fledermaus flog nachweislich von Deutschland nach Spanien und zurück

Stecklenberg - Eine Fledermaus hat einen "Weltrekordflug" von Sachsen-Anhalt nach Spanien und zurück absolviert. Sie habe damit die Forschung einen wichtigen Schritt vorangebracht, sagte Bernd Ohlendord vom Arbeitskreis Fledermäuse Sachsen-Anhalt.

Das Weibchen des so genannten Kleinabendseglers sei markiert und 1999 von einem Wissenschafter in einem Netz im spanischen Burgos entdeckt worden, berichtete Ohlendorf am Freitag in Stecklenberg (Landkreis Quedlinburg). Inzwischen sei das Tier wieder in einem Fledermauskasten bei Gardelegen aufgetaucht. "Das ist der weltweit erste bewiesene Langstreckenflug eines Kleinabendseglers", sagte er. Die Fledermaus habe 3.135 Kilometer zurückgelegt.

Die Experten gehen seit längerem davon aus, das Fledermäuse bestimmter Arten ähnlich wie Zugvögel in wärmeren Gefilden überwintern und sich im Sommer in Deutschland fortpflanzen. Entsprechende Nachweise sind bisher jedoch rar. Vermutet wird, dass zum Beispiel Kleinabendsegler von Deutschland bis nach Nordafrika, aber auch in die Türkei oder nach Sizilien fliegen. (APA/dpa)

Share if you care.