Bad Bleiberg gewann in Untersiebenbrunn

25. Mai 2001, 21:13
posten

Herzerfrischender Offensiv-Fußball der Meisterschafts-Verlierer

Untersiebenbrunn - Der Dritte bzw. der Zweite der Ersten Division zeigten zum Saisonabschluss erfrischenden Angriffsfußball. Untersiebenbrunn hatte zwar die besseren Chancen, musste sich aber Bad Bleiberg dennoch 2:3 (1:1) geschlagen geben. Während die Gastgeber vor dem Wechsel zahlreiche Möglichkeiten ausließen, gingen die Kärntner durch zwei kuriose Treffer (ein Eigentor und einen Pressball mit dem Keeper, der hinter die Linie sprang) in Führung. Nach dem Ausgleich durch Sekerlioglu zeichnete sich ein Remis ab, doch Bleyer fixierte nach einem Solo im Finish (86.) noch den etwas glücklichen Sieg der Bleiberger, die dem Meister FC Kärnten bis auf zwei Punkte nahe rückten. (APA)

SC Untersiebenbrunn - Bad Bleiberg 2:3 (1:1)
Untersiebenbrunn, 1.500 Zuschauer, Schiedsrichter Hofmann

Torfolge: 0:1 (15.) Szanto (Eigentor) 1:1 (45.) Lapsansky 1:2 (49.) Weitschacher 2:2 (56.) Sekerlioglu 2:3 (86.) Bleyer

Gelb-Rote Karte: Breitenberger (Bad Bleiberg/70./Foul)

Gelbe Karten: Lapsansky bzw. Kuljic, Bleyer

Share if you care.