Schewardnadse traf mit meuternden Soldaten zusammen

25. Mai 2001, 19:01
posten

Meuterer erhoben keine politische Forderungen

Moskau/Tiflis - Der georgische Präsident Eduard Schewardnadse ist Freitag Abend mit Vertretern der meuternden Nationalgardisten zusammengetroffen. Das Treffen fand in der Nähe der Polizeikaserne von Muchrowani statt, in der sich die etwa 500 Soldaten verschanzt hielten. Der Kommandant des meuternden Bataillons, Koba Otanadse, hatte zuvor der Presse gesagt, seine Männer protestierten gegen ihre schlechten Lebensbedingungen. Politische Forderungen würden nicht erhoben. (APA/dpa)
Share if you care.