Die Assessment-Center

28. Mai 2001, 13:31
posten

Methoden-Toolbox

Die meisten Unternehmen lassen kaum Informationen über den Inhalt ihrer Assessment-Centers nach außen dringen und schüren sogar die Furcht der Bewerber, obwohl in der Regel bloß Standardübungen eingesetzt werden. Im Zentrum dieses Einschätzungsverfahrens stehen die außerfachlichen Kompetenzen, wie Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Kreativität, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit oder analytisches Denkvermögen. Im Unterschied zu ähnlich aufgebauten Seminaren bekommt der Kandidat während des Assessment-Centers kein Feedback über seine erzielten Leistun gen. Das erzeugt Unsicherheiten, die dieser Ratgeber zu beseitigen sucht. In über 20 vorgestellten Übungen zu Selbstpräsentation, Gruppendiskussionen, Einzelassessment, Rollenspielen, Vorträgen, Aufsätzen, Tests und Interviews wird der Leser mit praktischen Tipps aus der Beraterpraxis und einer Fülle wertvoller Informationen versorgt. Dass man auch in den Pausen unter heimlicher Beobachtung steht, wird ebenso klar, wie die Bedeutung von Körpersprache und kritischer Reflexion über das eigene Verhalten so wie das der anderen Kandidaten. (raf)

Christian Püttjer, Uwe Schnierda: "Assessment-Center-Training für Führungskräfte. Die wichtigsten Übungen - die besten Lösungen." Campus 2001, 360 S (25,46€)

Buchshop

bestellen

Share if you care.