Joanneum:
Aus 19 mach 4

26. Mai 2001, 17:17
posten

Als GmbH wird das abteilungsmäßig "verdichtete" steirische Landesmuseum zwei Geschäftsführer bekommen

Graz - Die derzeit 19 Abteilungen des steirischen Landesmuseum Joanneum sollen auf vier Departements verringert werden. Die vier Bereiche werden künftig Kunst, Kunstgeschichte, Volkskunde und Naturwissenschaft sein. Die künftig ausgegliederte Joanneum-GmbH wird weiters zwei Geschäftsführer bekommen. Dies berichtet die "Kleine Zeitung" in ihrer Samstag-Ausgabe unter Berufung auf einen noch intern gehaltenen Entwurf.

Das Joanneum wird demnach eine GmbH, nur eine kleine Abteilung zur Verwaltung der "restjuridischen Kompetenz" soll beim Land verbleiben. Die neue Gesellschaft beteiligt sich ihrerseits zu 100 Prozent am Grazer Künstlerhaus und zu 50 Prozent am im Entstehen begriffenen Kunsthaus. Zwei Gesellschafter sind angeblich vorgesehen: Ein organistorisch-kaufmännischer und ein künstlerischer. Für diese Position soll es laut "Kleine Zeitung" auch einen Favoriten geben - den Ex-Grazer Galerist Peter Pakesch. (APA)

Share if you care.