Compass-Gruppe verkauft Le-Meridien-Hotels an Nomura

25. Mai 2001, 13:22
posten
London - Der britische Gastronomie-Konzern Compass verkauft seine Hotelkette Le Meridien für an die japanischen Finanzgruppe Nomura. Wie Compass am Freitag in London mitteilte, wechseln die Häuser der gehobenen Kategorie für 1,9 Mrd. Pfund (3,15 Mrd. Euro/43,3 Mrd. S) den Besitzer. Als Käuferin tritt die Nomura-Tochterfirma Grand Hotels Acquisition Company auf.

Die Compass-Gruppe spezialisiert sich auf Restaurant-Ketten und trennte sich deswegen in den vergangenen Monaten bereits von anderen Hotels im Milliardenwert; mit dem Verkauf von Le-Méridien nimmt sie insgesamt 3,26 Mrd. Pfund ein. (APA)

Share if you care.