Böhmdorfer "völlig offen"

25. Mai 2001, 12:20
posten
Weißenbach/Wien - "Selbstverständlich" kann sich Justizminister Dieter Böhmdorfer eine Aufhebung des umstrittenen Homosexuellen-Paragrafen 209 vorstellen. So der Minister im Radio-"Morgenjournal". Er sei hier "völlig offen" und warte auf ein Signal aus den Parlamentsklubs. Die vom Oberlandesgericht Innsbruck beim Verfassungsgerichtshof beantragte Aufhebung des Paragrafen 209 begrüßte Böhmdorfer. (APA)
Share if you care.