Schon Babys sind im Internet

25. Mai 2001, 10:21
posten

Neugeborene im Silicon Valley bekommen kostenlose Internet-Adresse

Neugeborene im kalifornischen Silicon Valley bekommen künftig zusätzlich zum Klaps auf den Hintern eine kostenlose Internet-Adresse mit auf den Lebensweg. Auf diese Weise könnten Eltern sicherstellen, dass ihr Nachwuchs "ein Leben lang" einen persönlichen Zugang zum Internet hat, teilte das Internet-Adressenvergabe-Unternehmen Namezero.com am Donnerstag in Redwood City mit.

Domain mit Namen des Babys

Im Sequoia-Krankenhaus der Stadt können frisch gebackene Eltern künftig eine so genannte Domain mit dem Namen ihres Babys einrichten lassen. Die Kleinen haben damit bereits eine eigene E-Mail-Adresse und eine eigene Homepage. Finanziert wird der kostenlose Service mit Werbebannern von Herstellern von Babyprodukten. (apa)

Share if you care.