Japans Finanzriese Mitsubishi Tokyo Financial mit hohem Kreditverlust

24. Mai 2001, 20:57
posten
Tokio - Der japanische Finanzriese Mitsubishi Tokyo Finacial Group Inc (MTF), Tokio, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr hohe Abschreibungen auf faule Kredite verbucht und ist in die roten Zahlen geraten. Das Unternehmen, das im April als Holding von Mitsubishi Trust and Banking Corp, Bank of Tokyo-Mitsubishi Ltd und Nippon Trust entstanden war, berichtete für 2000/2001 (31. März) am Donnerstag bereits die zusammengefassten Gruppenergebnisse. Der Gruppen-Nettoverlust belief sich auf 124,58 Mrd. Yen (1,198 Mrd. Euro/16,48 Mrd. S) bei Abschreibungen auf Kreditverluste von über 800 Mrd. Yen. Für das Vorjahr nannte MTF einen kombinierten Nettogewinn von 173 Mrd. Yen.

Zu den roten Zahlen trug laut dem Konzern vor allem das schlechte Wertpapiergeschäft bei. Grund sei der Abwärtstrend am Aktienmarkt. Die Gruppeneinnahmen gingen deutlich um 21 Prozent zurück. Die notleidenden Kredite des Instituts summierten sich per Geschäftsjahresende laut den Angaben auf 4,457 (2,874) Bill. Yen. (APA/vwd)

Share if you care.