Eine Stadt dreht auf

25. Mai 2001, 22:44
posten

St. Johann in Tirol ist festivalbedingt jetzt "Kulturschutzgebiet"

St. Johann i. Tirol - Seit Jahr und Tag fungiert der Verein Musik-Kultur St. Johann im Länderdreieck Tirol-Salzburg-Bayern als wichtiger Nahversorger vor allem mit zeitgemäßen improvisierten Klängen. In Zeiten von Sparbudget und Nulldefizit greift freilich (auch hier) die Befürchtung Platz, dass unter dem Vorwand der budgetären Notwendigkeit allzu oft Kritisches, Querständiges, politisch Unliebsames zurückgestutzt wird.

Trio und Tandem

"Medienwirksame Prestigeprojekte, liebliche Seebühnen, konturenlose Festivals (...) verschlingen tendenziell immer größere Summen der weniger werdenden öffentlichen Mittel", schreiben Melle Strele und Hans Oberlechner im Programmheft, "Kunst verkommt zusehends zu volkstümlichem Gaudium ohne gesellschaftlichen, progressiven und realpolitischen Anspruch." Auf diese Situation macht man in St. Johann mit einer ambitionierten Veranstaltungsreihe aufmerksam, indem das Städtchen für zwei Wochen zum "Kulturschutzgebiet" erklärt wird. Vergangenen Mittwoch hob der Konzerte-Reigen mit einer Doppelperformance des neu formierten Trios Electric Banana (mit Klangforum-Klarinettist Ernesto Molinari, Gitarren-Reduktionist Burkhard Stangl und Schlagwerker Charlie Fischer) sowie von Christian Muthspiels Ensemble Motley Mothertongue an. Weitere wichtige Programmpunkte sind Auftritte des Gitarren-Duos Barbara Romen/Gunter Schneider am kommenden Sonntag, 27. Mai, und des Tandems Klaus Paier/Gerald Preinfalk am darauf folgenden Dienstag, 29. Mai. Im Blickpunkt steht insbesondere der neunundzwanzigjährige Wiener Gitarrist und Elektroniker Martin Siewert, der sowohl im Duo Melt mit dem Meister der vokal-brachialen Abgründigkeit, Didi Bruckmayr (heute, 25. 5.), als auch in Boris Haufs Formation EFZEG (1. 6.) ins Rampenlicht treten wird. Nichts wie hin!
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 25. 5. 2001)

Von
A. Felber

Alte Gerberei,
6380 St. Johann i. Tirol,
Lederergasse 1;
(05352) 612 84
Share if you care.