Magna Powertrain mit erstem Übersee-Standort

24. Mai 2001, 19:06
posten

Montagewerk in Mexiko eröffnet

Graz/Saltillo - In Saltillo in Nordmexiko wurde am Donnerstag das neue Montagewerk der Magna Steyr Powertrain eröffnet. Das Werk, das derzeit 140 Mitarbeiter beschäftigt, beliefert General Motors (GM) mit Hinterachsmodulen und österreichischer Allradtechnik für die Modelle Pontiac Aztek und Buick Rendezvous.

Im laufenden Geschäftsjahr ist die Produktion von rund 55.000 Einheiten vorgesehen. Diese Stückzahl soll in den kommenden Jahren mehr als verdoppelt werden können, wurde von Seiten der Unternehmens am Donnerstag bekannt gegeben. Das Komponenten-Montagewerk in Saltillo ist neben den neuen österreichischen Standorten in Lannach bei Graz und Ilz (Bezirk Fürstenfeld) die dritte Werksgründung von Magna Steyr Powertrain innerhalb von knapp drei Jahren und die erste in Übersee.

Gleichzeitig mit dem Powertrain-Werk werden in einem großen Industriepark bei Saltillo für die Produktion von Blechteilen, Fahrzeugrahmen und Innenausstattungen noch drei weitere Magna-Werke, die zusammen den "Complejo Magna" bilden, offiziell in Betrieb genommen. Die Feierlichkeiten waren hochkarätig besetzt: Neben dem mexikanischen Präsidenten Vicente Fox Quezada nahm für die Magna Steyr Powertrain Präsident Rudolf Aita an der Eröffnung teil. (APA)

Share if you care.