Pannenserie bei Strato reist nicht ab

24. Mai 2001, 19:35
posten

Unternehmen informiert über Ausfälle via Web-Forum

Die Pannenserie bei Strato reißt nicht ab. Etwa 120.000 Internetauftritte von Kunden des Berliner Internetproviders waren am Donnerstag von 8.10 bis 12.30 Uhr nicht erreichbar. Anschließend habe sich die Zahl der Ausfälle auf 20.000 Präsenzen verringert, teilte Stratos Foren Administrator Mario Hermann den Kunden über das Strato-Forum mit.

Alle zwei Stunden wird upgedatet

Hermann entschuldigte sich im Namen des Unternehmens für die bislang spät übermittelten Informationen. Er kündigte an, die Kunden ab jetzt etwa alle zwei Stunden über den aktuellen Stand im Forum zu unterrichten. Bereits an den vergangenen beiden Tagen hatte ein Defekt am so genannten EMC-Data Mover dazu geführt, dass bis zu 240.000 Präsenzen vorübergehend nicht erreichbar waren. Das für Donnerstag um 15 Uhr angekündigte Update im Forum lässt zur Stunde noch auf sich warten.

Wie stabil ist "stabil"?

Nachdem Stratos Technikpartner KPNQwest noch vor wenigen Tagen erklärt hatte, dass die technischen Probleme bei Strato behoben seien, hatte der Internetprovider am gestrigen Mittwoch eingeräumt, "immer noch nicht mit Sicherheit davon ausgehen zu können, dass der jetzige Zustand stabil ist". Bereits zu Beginn des Frühjahres war es bei Strato mehrfach zu Problemen gekommen, als zwischenzeitlich 1,6 Mio. der 1,7 Mio. bei Stratos gehosteten Domains offline geschaltet waren. Als Grund für die Ausfälle hatte der Internetprovider ein Versagen der Sicherheitssysteme genannt.(pte)

Share if you care.