Prominente verteidigen Hansi Hinterseers Sangeskunst

24. Mai 2001, 22:33
posten

Es gibt keinen Besseren!

Rastatt - Der ehemalige Skirennfahrer und jetzige Sänger Hansi Hinterseer ist von einigen Prominenten gegen Medienberichte verteidigt worden, wonach er gar nicht singen könne und seine Auftritte im Playback-Verfahren abwickle. In der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Meine Melodie" wird der Musikmanager Hans R. Beierlein mit der Erklärung zitiert, der 47-jährige Tiroler sei "einzigartig in Deutschland" und eine Bereicherung für die Branche. Es gebe "keinen Besseren".

"Modern Talking"-Sänger Thomas Anders steuerte zu dem Artikel den Kommentar bei: "Kein Produzent der Welt geht mit einem Künstler ins Studio, der nichts kann." Produzent Jack White versicherte laut Vorabbericht vom Donnerstag: "Natürlich kann Hansi Hinterseer live singen." Er habe sein Können "schon oft genug bewiesen, wenn er ohne Verstärker Volkslieder aus seiner Heimat mit dem Akkordeon zum Besten gegeben hat". Hinterseer ist dem Blatt zufolge vier Mal mit der "Goldenen Stimmgabel" ausgezeichnet worden. (APA/AP)

Share if you care.