Arktische Wanderungen, Teil 1: Glück

24. Mai 2001, 16:54
posten

Norweger schaffte es zu Fuß von Sibirien nach Kanada

Oslo - Der norwegische Abenteurer Borge Ousland ist in 82 Tagen auf Skiern von Sibirien nach Kanada gelaufen. Ousland, der bereits vier Polarrekorde hält, wurde am Mittwoch auf der kanadischen Insel Ward Hunt von seiner Freundin und seiner Mutter mit Champagner begrüßt. Der 38-Jährige wollte die 1.720 Kilometer lange Reise ursprünglich ohne Hilfe von außen bewältigen. Diesen Plan musste er aber fallen lassen, als sein Versorgungsschlitten zusammenbrach und er aus der Luft einen neuen bekam.

Der ehemalige Berufstaucher begann seinen Polartreck am 3. März auf der russischen Insel Arktitschewski und erreichte nach 51 Tagen den Nordpol. Dort füllte er seine Vorräte auf und ging weiter nach Kanada. Ousland erklärte, er habe während seiner Reise Eisbären angetroffen und unter Temperaturen von minus 40 Grad Celsius gelitten. Sein Sprecher Hans Christian Erlandsen erklärte, Ousland habe wahrscheinlich 20 bis 30 Kilogramm Gewicht verloren.

Im Jahr 1990 war der Norweger gemeinsam mit einem Freund auf Skiern zum Nordpol gefahren, vier Jahre später wiederholte er diese Reise allein. 1996 erreichte er den Südpol und überquerte ein Jahr später als erster Mensch ohne Hilfe die Antarktis.(APA/AP)

Share if you care.