Glückliche Ehe und Familie haben in Österreich an Wichtigkeit leicht verloren

24. Mai 2001, 15:59
posten

Was zählt, sind Gesundheit und gute Freunde

Linz - Was bedeutet Glück auf Österreichisch: Vor allem Gesundheit und gute Freunde. Auch eine glückliche Ehe zählt dazu, wenngleich deren Wichtigkeit in den vergangenen Jahren leicht abgenommen hat.

In einer vom Linzer Meinungsforschungsinstituts "Spectra" in Auftrag gegebenen Umfrage wurde im März des heurigen Jahres ein repräsentativer Querschnitt von 1.000 Österreicherinnen und Österreichern über 15 Jahre befragt. Die zentrale Frage lautete: "Jeder hat so seine eigenen Vorstellungen von einem guten Leben. Was gehört Ihrer Meinung nach zu einem guten Leben?" Die Befragten konnten aus einer Liste von 24 Möglichkeiten auswählen, Mehrfachnennungen waren erlaubt.

Veränderungen im Bereich Familie und Ehe

An der Spitze der Nennungen lag mit 82 Prozent die Gesundheit, dieser Prozentsatz hat sich seit 1998 praktisch nicht verändert. Weitere 70 Prozent sagten, für sie bedeute Glück, wenn sie "gute Freunde" haben. Auch dieser Prozentsatz blieb gegenüber 1998 weitgehend unverändert. Die einzigen etwas größeren Veränderungen von 1998 zu heute gab es im Bereich Ehe und Familie.

Für 62 Prozent ist eine "glückliche Ehe" wichtig, vor drei Jahren war dieser Anteil um vier Prozentpunkte höher gewesen. 58 Prozent nannten "Liebe" als wichtig für das Lebensglück, auch dieser Anteil ging seit 1998 um drei Prozentpunkte zurück. Und jetzt sagten 56 Prozent, für sie sei das Familienleben ein Teil vom Glück, 1998 hatten dies 60 Prozent angegeben. Schließlich verbinden nach der jetzigen Umfrage 54 Prozent Kinder mit Glück, 1998 waren es vier Prozentpunkte mehr gewesen.

Am Ende der "Glücks-Skala" von Herrn und Frau Österreicher finden sich - mit 15 Prozent - die "Matura für die Kinder", eine Eigentumswohnung (17 Prozent) und mit 23 Prozent ein Haustier. Glaube und Religion gehören für 25 Prozent zum Lebensglück. (APA)

"Freiheit", ein Auto und ein eigenes Haus gehören für etwa jeden Zweiten zum Lebensglück, 46 Prozent macht der Erfolg im Beruf glücklich. Rund 40 Prozent assoziieren mit Glück "viel Geld", ein "erfülltes Sexualleben", interessante Hobbys, Urlaub und gutes Essen.
Share if you care.