US-Schauspieler Robert Downey Jr. erneut vor Gericht

24. Mai 2001, 22:32
posten

"Illegaler Drogenbesitz" lautet die Anklage

Los Angeles - Der US-amerikanische Schauspieler Robert Downey Jr. (36), der erst kürzlich seine Rolle als Allys Liebhaber in der Fernsehserie "Ally McBeal" verlor, hat vor Gericht offenbar mehr Glück. Die Staatsanwaltschaft hat einen Anklagepunkt gegen Downey wegen illegalem Drogenbesitz von einem "Verbrechen" in ein "Vergehen" herabgestuft.

Im November 2000 war Downey in einem Hotelzimmer in Palm Springs mit Drogen erwischt worden. Wegen dieses Vorfalls muss er sich am Donnerstag in Indio (US Bundesstaat Kalifornien) vor Gericht verantworten. Neben zwei "Vergehen" wird dem Filmstar der Besitz von Kokain vorgeworfen, die mit einer Haftstrafe geahndet werden können.

Seit 1996 ist der Schauspieler wegen Drogenmissbrauchs immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Er verbrachte ein Jahr hinter Gittern, wurde aber nach seiner Freilassung wegen Verstößen gegen seine Bewährungsauflagen wiederholt festgenommen. (APA/dpa)

Share if you care.