Zehnkampf: Weltrekord in Götzis

27. Mai 2001, 21:06
2 Postings

Der Tscheche Roman Sebrle durchbrach als erster Athlet die 9000-Punkte-Grenze

Götzis - Der alte Weltrekordler und regierende Weltmeister, Tomas Dvorak, hatte ihn angesagt, den neuen Weltrekord und das Fallen der 9000-Punkte-Marke. Sein Landsmann Roman Sebrle (26) hat dafür gesorgt, schaffte beim traditionellen Mehrkampfmeeting in Götzis, 27. Auflage, als erster Mensch mehr als 9000 Punkte, nämlich 9026, verbesserte damit die von Dvorak im Juli 1999 beim Europacup in Prag aufgestellte bisherige Bestleistung von 8994 Punkten um 32 Punkte. Sebrle siegte vor Erki Nool aus Estland und Dvorak. Der Österreicher Klaus Ambrosch schaffte mit 8122 Punkten als Sechster das WM-Limit für Edmonton, Kanada (Anfang August). Thomas Tebbich wurde mit 7632 Punkten 13, Michael Schnallinger (7576) 15.

Und so kam der Weltrekord zustande: Zunächst der Samstag: 100 Meter in 10,64 Sekunden gelaufen. 8,11 Meter weit gesprungen. Kugel 15,33 Meter weit gestoßen. 2,12 Meter im Hochsprung überquert. 400 Meter binnen 47,79 Sekunden gelaufen. Eine Nacht drüber geschlafen.

Dann der Sonntag: 110 Meter Hürden in 13,92 hinter sich gebracht. Diskus 47,92 Meter weit geschleudert. Mit dem Stab 4,80 Meter überquert. Den Speer 70,16 Meter weit geworfen. Zum Abschluss in aller Frische 1500 Meter in 4:21,98 Minuten gelaufen.

"Das war mein Traum. Und ich wollte diese Chance bei diesen großartigen Bedingungen unbedingt nutzen", meinte der Olympiazweite von Sydney. Einer der ersten Gratulanten war Dvorak, der vor zwei Jahren um sechs Punkte an dieser Barriere gescheitert war und im letzten Jahr so überzog, dass ihm in Sydney auch das sicher geglaubte Olympia-Gold entglitt.

Roman Sebrle, Sportsoldat aus Prag, der vor einem Jahr an gleicher Stelle mit 8757 Punkten als Triumphator in Götzis seine Möglichkeiten deutlich gemacht hatte, vollzog seit Sydney einen weiteren Qualitätssprung. Zwei Tage kämpfte er - mit Ausnahme der 4,80 m im Stabhochsprung - ohne Fehl und Tadel. 4675 Punkte standen bei Halbzeit auf seinem Konto. Damit lag er auf Weltrekordkurs, und der Einbruch im Stabhochsprung sollte daran auch nichts mehr ändern. Fantastisch der abschließende 1500-m-Lauf: Der Mann, der beim Olympia-Silber 4:28,79 gelaufen war, vollbrachte in 4:21,98 Minuten die so sehnlichst erwartete Sensation.

Siebenkampf schattig

Im Schatten des grandiosen Weltrekordes geriet alles andere zur Nebensache. Im Siebenkampf der Damen war die Französin Eunice Barber in Abwesenheit der britischen Olympiasiegerin Denise Lewis so souverän wie beim WM-Sieg 1999 in Sevilla. Sie gewann mit der Jahresweltbestleistung von 6736 Punkten vor den Russinnen Jelena Prochorowa (6576) und Natalja Roschtschupkina (6551). Österreicherin war keine am Start. (red)

(DER STANDARD, PRINTAUSGABE 28.5. 2001)

Resultate aus Götzis

Endstand Zehnkampf:

1. Roman Sebrle (CZE) 9.026 Punkte/Weltrekord (100 m: 10,64/PB eg.-Weit:8,11/PB-Kugel: 15,33-Hoch: 2,12/400 m:47,79 -110 Hü: 13,92-Diskus: 47,92-Stab: 4,80-Speer: 70,16-1.500: 4:21,98)
2. Erki Nool (EST) 8.604
3. Tomas Dvorak (CZE) 8.527
4. Lew Lobodin (RUS) 8.465
5. Attila Zsivoczky (HUN) 8.173
6. Klaus Ambrosch (AUT) 8.122

weiter: 13. Thomas Tebbich (AUT) 7.632, 15. Michael Schnallinger (AUT) 7.576

Endstand Siebenkampf:

1. Eunice Barber (FRA) 6.736 (JWB)
2. Jelena Prochorowa (RUS)
3. Natalja Roschtschupkina (RUS) 6.551
4. Irina Bjelowa (RUS) 6.528
5. Natalja Sasanowitsch (BLR) 6.402
6. Karin Ertl (GER) 6.136

Die Weltrekord-Entwicklung im Zehnkampf:

8.622 Pkt. Daley Thompson (GBR) 17./18.5.80
8.649 Guido Kratschmer (GER) 13./14.6.80
8.704 Daley Thompson (GBR) 22./23.5.82
8.723 Jürgen Hingsen (GER)14./15.8.82
8.743 Daley Thompson (GBR)07./08.9.82
8.779 Jürgen Hingsen (GER)04./05.6.83
8.798 Jürgen Hingsen (GER) 08./09.6.84
8.847 Daley Thompson (GBR) 08./09.8.84
8.891 Dan 0'Brien (USA) 04./05.9.92
8.994 Tomas Dvorak (CZE) 03./04.7.99
9.026 Roman Sebrle (CZE) 26/27.5.01

Roman Sebrle

Geboren: 26. November 1974 in Landskron, Größe/Gewicht: 1,86 m/88 kg
Verein: Dukla Prag Trainer: Zdenek Vana
Hobby: Rockmusik

Bisherige Bestleistung: 8.757 (Götzis 2000) Erfolge: Olympia-Zweiter 2000 in Sydney Hallen-Weltmeister 2001 in Lissabon (Siebenkampf) Tschechischer Meister Zehnkampf 1996 Tschechischer Meister Weitsprung 1998

Share if you care.