Polen startet Info-Kampagne zum Euro-Bargeld

23. Mai 2001, 17:47
posten

90% der Polen über Euro-Einführung uninformiert

Warschau - Auch die polnische Zentralbank hat eine Info-Kampagne zur Einführung des Euro-Bargeldes Anfang kommenden Jahres gestartet. "Die Auswirkungen der Euro- Bargeldeinführung werden nicht nur in der Euro-Zone, sondern auch in Polen zu spüren sein", sagte Zentralbank-Gouverneur Leszek Balcerowicz am Mittwoch in Warschau. Studien zufolge wissen bisher rund 90 Prozent der Polen nicht, dass am 1. Jänner 2002 in den zwölf Ländern der Euro-Zone Münzen und Scheine der Gemeinschaftswährung eingeführt werden. Die Europäische Union (EU) führt derzeit mit Polen Verhandlungen zur Aufnahme in die Union, nach dem EU-Beitritt will das Land auch Teil der Euro-Zone werden. In der gesamten Euro-Zone laufen die Informationskampagnen zum Euro-Bargeld bereits.

Ein Berater Balcerowiczs sagte, viele Polen wollten Anfang nächsten Jahres wahrscheinlich ihre ausländischen Devisen in Euro umtauschen. Darauf müssten sich die polnischen Banken einstellen. Die polnische Zentralbank benötigt nach eigenen Angaben rund 20 Mill. Euro-Bargeld, um die zu erwartende Nachfrage nach der Gemeinschaftswährung zu decken. Die Geschäftsbanken benötigten rund 200 Mill. Euro-Bargeld, hieß es weiter. Polnische Bankangestellte sollen extra dafür ausgebildet werden, gefälschte Euro-Münzen und -Scheine zu erkennen. (APA/Reuters)

Share if you care.