EM.TV rechnet weiter mit Verlusten

23. Mai 2001, 12:50
posten

Fehlbetrag im Jahr 2000 lag bei knapp 2,6 Milliarden DM

Der angeschlagene Medienkonzern EM.TV rechnet auch 2001 mit Verlusten. "Bedingt durch den schwachen Geschäftsverlauf in den ersten Monaten und die Aufwendungen durch eingeleitete Restrukturierungsmaßnahmen ist auch im laufenden Jahr noch nicht mit einem positiven Ergebnis zu rechnen", teilte die EM.TV & Merchandising AG am Mittwoch in einem Lagebericht mit. Der Fehlbetrag im Jahr 2000 betrug laut nun testiertem Abschluss knapp 2,6 Mrd. DM (1,329 Mrd. Euro/18,3 Mrd. S). Im April wurde das Minus auf 2,8 Mrd. DM beziffert. (APA)
Share if you care.