Oliver Stone kehrt zu Vietnamthema zurück

23. Mai 2001, 12:38
posten

M. Night Shyamalan bleibt beim Übersinnlichen

Los Angeles - Oliver Stone will mit "Spitehouse" einen weiteren Streifen über den Vietnamkrieg in die Kinos bringen, laut "Daily Variety" die "wahre Geschichte eines US-Soldaten, in die Hände der Vietkong fiel". Als dieser nach 14 Jahren Gefangenschaft in seine Heimat zurückkehrte, wurde er fälschlicherweise von einem Kriegsgericht als Deserteur verurteilt.

M. Night Shyamalan bleibt mit "Signs" bei übersinnlichen Themen, wünscht sich nun aber Mel Gibson in der Hauptrolle. "The Sixth Sense" und "Unbreakable" hatte Shyamalan mit Bruce Willis gedreht. Gibson habe sich die Story um unerklärliche Kreise, die in den Getreidefeldern einer Farmersfamilie in Pennsylvania entdeckt werden, bereits durchgelesen und Verhandlungen mit dem Filmstudio Disney aufgenommen, berichtet "Daily Variety". (APA/dpa)

Share if you care.