Freies Betriebssystem NewOS im Netz

23. Mai 2001, 12:02
posten

Läuft sogar auf Sega Dreamcast

Der Ex-BeOS-Entwickler Travis Geiselbrecht wandelt auf den Spuren von Linux-Erfinder Linus Torvalds und hat Mittwochabend den Source Code eines weiteren freien Betriebssystems namens NewOSveröffentlicht. Derzeit läuft NewsOS lediglich auf Intel iA-32 (x86)-Maschinen und Sega Dreamcast und hat mehr den Anschein einer Spielerei denn eines möglichen Linux-Rivalen. Doch schon bald soll NewOS auch auf Alpha, Amiga, Atari, SGI und Sun Blade laufen.

Kein Desktop Ersatz

"NewOS ist kein Desktop-Ersatz, Windows-Killer oder ähnlich Sinnvolles", heißt es selbstironisch auf der Homepage, "es könnte zwar mal zu etwas werden, das jemand braucht um Dinge zu erledigen, aber dies ist eher unwahrscheinlich." Geiselbrecht möchte mit der Veröffentlichung andere Software-Entwickler einladen, an dem freien Betriebssystem mitzuarbeiten. Ebenfalls ein Be-Entwickler, Brian Swetland, hat vor einiger Zeit das Microkernel-Initiative (Bacon, Lettuce und Threads) OpenBLT ins Leben gerufen. (apa/pte)

Share if you care.