Conti bleibt bei Zuwachsziel

23. Mai 2001, 11:28
posten
Hannover - Der Reifenkonzern und Automobilzulieferer Continental, Eigentümer der Semperit Reifen AG in Traiskirchen, bleibt trotz eines weiterhin schwierigen Geschäftes in den USA für 2001 bei seinen bisherigen Zuwachszielen bei Umsatz und Ergebnis. "Das Ergebnis der Reifenaktivitäten wird durch die Situation in Nordamerika weiterhin belastet", sagte Vorstandschef Stephan Kessel am Mittwoch vor der Hauptversammlung.

Der Rückgang dort werde aber durch ein besseres Reifengeschäft in Europa ausgeglichen. Deshalb bleibe Conti bei dem Ziel, den Umsatz auch ohne die kürzlich mehrheitlich erworbene DaimlerChrysler-Tochter Temic in diesem Jahr um fünf Prozent auf knapp elf Milliarden Euro zu steigern. Auch für das im vorigen Jahr rückläufige operative Ergebnis rechne Conti "mit einer leichten Verbesserung", sagte Kessel. (APA/Reuters)

Share if you care.