Computern droht "Fieber"

23. Mai 2001, 11:32
3 Postings

Neuer Wurm "Fever" setzt zum Angriff an

Der Anti-Viren-Spezialist Sophos meldet das erstmalige Auftreten des W32/Fever-Wurms. Der Schädling kommt als Dateianhang einer Mail. Die Betreffzeile trägt den Text: "pic.gif .scr".

Tarnung diesmal als Bilddatei

Eine altbekannte Schwachstelle im Internet Explorer 5.01 und 5.5 wird ausgenutzt um von einem infizierten Rechner eine schon verschickte Mail noch einmal weiter zu verschicken. Der ausführbare Dateianhang wird als Bilddatei getarnt.

Nach dem Neustart weiter aktiv

Der Fever-Wurm kopiert sich als "gp32.exe" in das Windows System-Verzeichnis und wird unter: HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices\ed32 =C:\WINDOWS\SYSTEM\ed32.EXE in die Registry eingetragen. Nach dem Neustart des Rechners läuft der Wurm als Prozess im Hintergrund weiter. Gefährdet sind Rechner mit den Betriebssystemen Windows 95/98/ME, Windows NT und Windows 2000. Gute Virenscanner sollten den Wurm allerdings erkennen. (red)

Share if you care.