Gamecube billiger als Xbox

23. Mai 2001, 11:27
posten

Preis:3 150 Schilling – In Europa erst ab 2002

Drei Tage vor der Veröffentlichung der Xbox, nämlich am 5. November, will Nintendo den Gamecube auf den Markt bringen. Die Konsole, die mit einem IBM Prozessor ausgestattet ist, soll ungefähr 3150 Schilling (450 Mark) kosten und wird daher um 1540 Schilling (220 Mark) billiger sein als die Xbox. Die Xbox wird in den USA um die 4700 Schilling (670 Mark) kosten.

Spiele kosten etwa 50 US-Dollar

Die Spiele für den Gamecube werden laut Nintendo etwa 50 Dollar kosten. Nintendo wird wieder zahlreiche Eigenproduktionen anbieten, auch Spiele des Mario-Vaters Shigeru Miyamoto sind zu erwarten.

Online Spiele

Nintendo wird das gesamte Sega-Online-Netzwerk inklusive 235.000 Online-Spielern übernehmen. Phantasy Star Online wird als erstes Online-Game in den Handel kommen.

Erstmals erhältlich ist der Gamecube in Japan, Spielfans in Europa müssen noch bis zum Jahr 2002 Geduld haben.

Technische Daten

Nintendo hat beim Gamecube mit ATI und IBM zusammengearbeitet, natürlich wurde auch die Eigenentwicklung nicht vernachlässigt.

Der Prozessor:

485 Megahertz Taktgeschwindigkeit; 64 Bit Databus; 162 Megahertz Internal Cache 1; wurde von IBM unter dem Codenamen "Gecko" mit der 0.18-Micron-Technologie entwickelt.

Der Grafikchip

Wurde von ATI in Zusammenarbeit mit Nintendo unter dem Codenamen "Flipper" entwickelt; Bandbreite des Speichers: 2,6 Gigabyte pro Sekunde; mit der 0.18-Micron-Technologie gebaut; Texturen Lese-Bandbreite: maximal 10,4 Gigabyte pro Sekunde; Unterstützung von Bump Mapping, Environment Mapping; MIP Mapping; Bilinear Filtering und Trilinear Filtering; verarbeitet hardwareseitig in Echtzeit komprimierte Texturen (S3TC); maximale Farbtiefe: 24 Bit.

Der Soundchip

integriert in den Grafikchip; 64 Kanäle können gleichzeitig mit 48 Kilohertz abgespielt werden; Unterstützung von ADPCM-Encoding.

Weitere Details:

56k Modem; Größe: 15cm x 11 cm 16,1 cm; Rechengeschwindigkeit: 10 Gigaflops pro Sekunde; Zeichengeschwindigkeit: 6 bis 12 Millionen Polygone pro Sekunde; Hauptspeicher: 40 Megabyte; SD Memory Card-Unterstützung. (red)

Share if you care.