Niederländer wollen "Königin Maxima"

23. Mai 2001, 10:56
posten

Braut des Thronfolgers soll auch seinen Titel erhalten

Den Haag- Die meisten Niederländer wünschen sich eine "Königin Maxima" und keine "Prinzessin Maxima", wenn Kronprinz Willem-Alexander (34) seiner Mutter auf den Thron der Oranier folgt. Dies ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitung "Algemeen Dagblad". Wenn der Thronfolger seine aus Argentinien stammende Braut Maxima Zorreguieta (30) im nächsten Februar heiratet, soll sie auch den Titel ihres Mannes übernehmen, sobald er König wird, meinten 54 Prozent der Befragten. Ein Viertel der Befragten fand dagegen, dass Maxima nur Prinzessin werden könne, meldete die Zeitung am Mittwoch.

Nach niederländischem Recht hat der Ehepartner des Staatsoberhaupts keine verfassungsrechtliche Stellung. Prinz Claus, Ehemann der Monarchin und Vater des Kronprinzen, ist auch nach der Thronbesteigung von Königin Beatrix Prinz geblieben. Frauen früherer Könige hatten jedoch den Titel Königin erhalten.

Im vorwiegend protestantischen Königshaus soll die Braut ihren katholischen Glauben beibehalten dürfen. Das meinten zwei Drittel der Befragten (67 Prozent). Elf Prozent forderten, dass sie zur Niederländisch Reformierten Kirche übertreten müsse.

Beide Fragen haben die niederländische Öffentlichkeit und die Politik zunehmend beschäftigt, seit sich der Prinz und seine Braut Ende März verlobt hatten. Seit der politisch umstrittene Vater der Braut auf seine Anwesenheit bei der Trauung verzichtet hat, wird die Hochzeit in den Niederlanden kaum noch in Frage gestellt. Über Titel und Stellung der künftigen Frau von Prinz Willem-Alexander und andere Fragen wird das Parlament in Den Haag am 3. Juli debattieren. Dann entscheidet die Volksvertretung über den von der Verfassung vorgeschriebenen Antrag der Regierung, der Ehe des Kronprinzen zuzustimmen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.