Gewerkschafter notfalls für Streiks

23. Mai 2001, 22:25
1 Posting

Einschränkung der Selbstverwaltung bei Sozialversicherung nicht tragbar

Wien - Der alte und neue Vorsitzende der Gewerkschaft Druck und Papier (DuP), Franz Bittner, sieht Streiks gerechtfertigt, sollte die Bundesregierung die Selbstverwaltung der Sozialversicherung mittels neuem Gesetz einschränken. Auch für die Pressefreiheit könnte gestreikt werden, deponierte Bittner vor den Gewerkschaftern Mittwoch Vormittag.

Wörtlich sagte Bittner laut Aussendung: "Zur Abwehr staatlich-autoritärer Einschränkungen auf demokratische Errungenschaften sind auch Streiks gerechtfertigt". Ausdrücklich bezog er sich dabei auf "Einschränkung der Selbstverwaltung bei der Sozialversicherung, wie von der Vizekanzlerin in Erwägung gezogen, bzw. auf Gefährdung der Pressefreiheit infolge von Plänen des Justizministers." (APA)

Share if you care.