Oklahoma: Häftling mit Giftinjektion hingerichtet worden

23. Mai 2001, 11:42
posten

Er hatte Mitgefangenen getötet

McAlester - Im US-Staat Oklahoma ist ein wegen Ermordung eines Mithäftlings zum Tode verurteilter Mann mit einer Giftinjektion hingerichtet worden. Der 41-jährige Terrance Anthony James saß 1983 mit einem Mann in der selben Zelle, den er für seine Verurteilung wegen Diebstahls zu fünf Jahren Haft verantwortlich gemacht hatte. Der Anklage zufolge erdrosselte er das Opfer mit einem Draht beim Kartenspiel, zwei weitere Häftlinge halfen ihm dabei.

Einer davon wurde ebenfalls zum Tode verurteilt, der andere zu 36 Jahren Gefängnis. James ist der zwölfte Häftling, der in diesem Jahr in Oklahoma hingerichtet wurde. Seit Wiedereinführung der Todesstrafe in den USA vor 25 Jahren wurden 713 Verurteilte hingerichtet. (APA)

Share if you care.