Beko-Tochter Beko Ing. P. Kotauczek mit Zuwächsen

23. Mai 2001, 09:57
posten

Umsatz und Ergebnis über Plan

Wien - Die Beko Ing. P. Kotauczek GmbH, eine 100 Prozentige Tochter des am Frankfurter Neuen Markt notierten Wiener Software-Konzerns Beko Holding AG, hat im 1. Quartal 2001 einen Zuwachs beim Umsatz, Ergebnis gewöhnlicher Geschäftstätigkeit (EGT) und EBIT verbucht, hieß es am Mittwoch in einer ad-hoc-Mitteilung. Die Ergebnisse lägen deutlich über Plan und würden sich positiv auf das Ergebnis der Beko Holding AG auswirken, das am 31. Mai 2001 veröffentlicht werde.

Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2001 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um rund 10 Prozent auf 20,5 Mill. das Euro, das Ergebnis gewöhnlicher Geschäftstätigkeit (EGT) stieg um 86 Prozent auf 2,7 Mill. Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg um 90,8 Prozent auf 2,7 Mill. Euro.

Die Mitarbeiterzahl sank um 13,3 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2000 auf 864 Angestellte. Der Rückgang sei mit der branchenüblichen Fluktuation zu begründen, hieß es. (APA)

LINK
Beko
Share if you care.