Reger Tierverkehr auf Deutschlands Straßen

22. Mai 2001, 20:54
posten

Seehund robbte über Autobahn - Elefant blockierte Kreuzung

Emden - Eine Kegelrobbe hat bei Emden (Niedersachsen) einen Ausflug auf die Autobahn A 31 glücklich überstanden. Der Seehund war bei etwa 50 km/h aus dem Wagen eines Tierpflegers gehüpft, über die Autobahn gerobbt (!)und hatte schließlich eine Böschung zur "Abfahrt" Richtung Flughafen benutzt. Die Kegelrobbe sei wohlauf und quicklebendig, hieß es in der Norddeicher Seehundaufzuchtstation am Dienstag, nachdem der Ausreißer wieder einfangen worden war.

Auf "Großwildjagd" ist die Nürnberger Polizei am Dienstag gegangen. Ein Passant hatte sie darüber informiert, dass an einer Kreuzung in der Stadt ein Elefant stehe. Als die Streife vor Ort eintraf, fand sie tatsächlich eine friedlich Gras rupfende Elefantendame vor sich. Der Dickhäuter war aus einem rund 1,5 Kilometer entfernten Zirkus ausgerückt und stadteinwärts gelaufen. Unter Polizeibegleitung und dem Schutz der Feuerwehr ließ sich die 14-jährige "Tonga" von Zirkusmitarbeitern widerstandslos heimführen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.