Ukraine: Präsident will Kinach als neuen Regierungschef

22. Mai 2001, 14:47
posten

Bestätigung durch das Parlament fraglich

Kiew - Der ukrainische Präsident Leonid Kutschma hat den ihm ergebenen Abgeordneten Anatoli Kinach als neuen Regierungschef auserkoren. Er wolle den 46-Jährigen noch am Dienstag dem Parlament als Nachfolger für den pro-westlichen Viktor Juschtschenko vorschlagen, sagte Kutschma laut der Nachrichtenagentur Interfax. Kinach ist Vorsitzender der Partei "Union der Unternehmer und Industriellen" und hatte bereits zweimal den Posten eines stellvertretenden Ministerpräsidenten inne.

Über die Chancen seines Wunschkandidaten wolte sich Kutschma nicht äußern. Zugleich betonte er, die Volksvertreter könnten entweder an das Wohl ihres Landes denken oder aber sich an ihre "Clan-Interessen" klammern. Die Abstimmung im Parlament könnte am Donnerstag erfolgen.

Nach monatelangem Machtkampf hatte das Parlament dem pro-westlichen Juschtschenko Ende April das Vertrauen entzogen. Bis zur offiziellen Nominierung eines Nachfolgers ist sein Kabinett noch übergangsweise im Amt. Juschtschenko hatte sich wegen seiner marktorientierten liberalen Politik und seines Kampfs gegen die Korruption vor allem bei den Kommunisten sowie bei den einflussreichen Finanz-Oligarchen und den sie vertretenden Parteien Feinde geschaffen. Seine Absetzung war im Westen heftig kritisiert worden. (APA)

Share if you care.