Bertelsmann soll bei Verkauf der deutschen Filialen helfen

22. Mai 2001, 13:28
1 Posting

Für 19 Libro-Filialen sollen gemeinsam mit dem deutschen Medienkonzern Nachmieter gesucht werden

Wien - Für die 19 Libro-Filialen in Deutschland sollen gemeinsam mit dem deutschen Medienkonzern Bertelsmann Nachmieter gesucht werden, hieß es am Dienstag bei Libro. Konkreteres über den Stand der Verhandlungen mit Bertelsmann, der als möglicher "Retter" für Libro kolportiert wird, wollte man nicht verraten.

Erst im Jahr 1999 hat Libro von Bertelsmann 11 Boulevard-Buchhandelsfilialen, mit rund 100 Mill. S Umsatz und 50 Mitarbeitern übernommen und mit dem Umbau in Libro-Standorte begonnen. Die Übernahme wurde als "wichtiger Schritt zur Verwirklichung der Expansionspläne in Deutschland" dargestellt. Zusätzlich wurden weitere Libro-Filialen in Deutschland eröffnet.

Im März dieses Jahres war erstmals von einer dramatischen Einschränkung der Deutschland-Expansion die Rede gewesen. Den Umsatz in Deutschland, der durch den Rückzug aus diesem Markt nun verloren geht, beziffert Rettberg mit 168 Mill. S. (APA)

Share if you care.