Ex-Geheimdienstchef wird im Verfahren gegen Milosevic angehört

22. Mai 2001, 12:16
posten

Rade Markovic befindet sich seit Ende Februar in Haft

Belgrad - Im Ermittlungsverfahren gegen den früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic soll am Dienstag der einstige Chef des Staatssicherheitsdienstes, Rade Markovic, angehört werden. Markovic, der sich seit Ende Februar in Untersuchungshaft befindet, war vor einigen Wochen zusammen mit seinen drei einstigen Mitarbeitern wegen des Verrats von Geheimdokumenten angeklagt worden.

Markovic war ursprünglich zusammen mit Milosevic des Amtsmissbrauches beschuldigt worden. Die Anklage wurde inzwischen aufgehoben. Es wird angenommen, dass der frühere Geheimdienstchef einer der Kronzeugen im Prozess gegen Milosevic werden dürfte. Belgrader Medien berichteten in den vergangenen Tagen, dass Markovic besonders stark unter den Gefängnisverhältnissen leide.

Die Tageszeitung "Politika" berichtet, dass der Ermittlungsrichter Goran Cavlina im Belgrader Zentralgefängnis heute auch noch einige Spitzenfunktionäre der Sozialistischen Partei und der JUL-Partei, die sich in Haft befinden, einzuvernehmen gedenke. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.