Apple stellt komplett auf digitale TFT-Displays um

22. Mai 2001, 13:17
posten

17 Zoll Display für Anfang Juni angekündigt

Apple hat ein 17 Zoll TFT-Display vorgestellt und damit als erster Computer-Hersteller seine Monitor-Produktlinie komplett auf digitale TFT-Displays umgestellt. Das neue 17 Zoll große Apple Studio Display ermöglicht eine Auflösung von 1280 x 1024 Punkten und eine Darstellung von 16,7 Mio. Farben.

Schärferes und flackerfreies Bild

Die Flachbildschirme von Apple werden digital vom Computer angesteuert und sollen so ein schärferes Bild als analog angesprochene Flachbildschirme erzeugen. Ein digitales Interface produziert laut Apple ein scharfes, flackerfreies Bild, das nicht wie bei CRT-Monitoren durch den Anwender justiert werden muss.

Anschluss an Power Mac G4 und Power Mac G4 Cube möglich

Das 17 Zoll Studio Display besitzt einen Betrachtungswinkel von 160 Grad. Es enthält zwei USB-Anschlüsse sowie den Apple Display Connector (ADC) und soll mit wenig Strom auskommen. Das Display eignet sich laut Apple zum Anschluss an den Power Mac G4 und den Power Mac G4 Cube. Anfang Juni ist das Apple Studio Display 17 Zoll für 18.280 Schilling erhältlich.

Verfügbarkeit von WebObjects 5 angekündigt

Außerdem hat der Computer-Hersteller die Verfügbarkeit von WebObjects 5 angekündigt. Der javabasierte Applikations-Server für Web-Publishing umfasst Werkzeuge, um skalierbare Internet-Lösungen zu entwickeln, die sich laut Apple auf praktisch jedem javafähigen Server einsetzen lassen. (pte)

Share if you care.