Berufsbegleitende Weiterbildung für die Kommunikationsbranche

22. Mai 2001, 09:33
1 Posting

Master-Programm Public Relations an der Donau-Universität

St.Pölten - An der Donau-Universität Krems startet im August dieses Jahres ein hochkarätig besetzter Universitätslehrgang. Das Master-Programm Public Relations (PR) und Integrierte Kommunikation bildet Interessierte aus Werbung, PR, Öffentlichkeitsarbeit, Pressestellen und Unternehmenskommunikation zu weltweit einsetzbaren Senior-Beratern für Projekte der Gesamtkommunikation weiter. Damit soll begabten Junior-Beratern und -Managern internationale praktische Weiterbildung und Networking auf höchstem Niveau ermöglich werden. Die Themenbereiche umfassen strategische Planung, Krisenkommunikation, Finanzkommunikation und Budgetierung ebenso wie Arbeitsmärkte der Zukunft, Telekommunikationspolitik oder Wirtschaftswissenschaften und Projektmanagement für Kommunikationsberufe.

Ablauf

Das in deutscher und englischer Sprache durchgeführte Programm ist berufsbegleitend und erfordert für drei Semester einen Zeitaufwand von rund drei Tagen pro Monat. Die Vortragenden kommen aus internationalen Agenturen wie Saatchi&Saatchi oder Jung von Matt, aus Unternehmen wie Shell oder Allianz, aus dem Europäischen Parlament und von Medienunternehmen wie n-tv oder NBC.

Kosten

Das Master-Programm beginnt am 27. August in Krems, Absolventen schließen Mitte Dezember 2002 mit dem Titel "MAS-Master of Advanced Studies in PR und Integrierte Kommunikation" ab. Die Kursgebühren für das gesamte Programm belaufen sich auf 181.000 Schilling.

Share if you care.