Erster Auftritt von Prinzessin Margaret nach Schlaganfall

22. Mai 2001, 07:40
posten

Im Rollstuhl zur Gartenschau

London - Erstmals seit ihrem Krankenhaus-Aufenthalt im Jänner ist Prinzessin Margaret wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Im Rollstuhl besuchte die 70-Jährige am Montag eine Gartenschau im Londoner Stadtteil Chelsea. Sie sah dünn und gebrechlich aus, und die Organisatoren der Blumenschau sagten nach einem Gespräch mit ihr, sie habe nur mit Mühe sprechen können. Jedoch habe sie hellwach gewirkt.

Die jüngere Schwester von Königin Elisabeth II. musste im Jänner nach einem schweren Schlaganfall, ihrem zweiten seit 1998, zu einer Nachfolgebehandlung ins Krankenhaus. Kurz darauf ereilte sie ein dritter Schlaganfall. Seitdem kann sie nicht mehr richtig sehen. Am Montag zog sie es vor, die Blumenschau durch einen Seiteneingang zu besuchen, während andere Mitglieder der Königsfamilie den Haupteingang nahmen. (APA)

Share if you care.