Mazedonische Armee setzt Offensive fort

21. Mai 2001, 21:33
2 Postings

Rebellenstellung, zwei Geländewagen und ein Waffenlager zerstört

Skopje - Die mazedonische Armee ist am Montag erneut mit Kampfhubschraubern, Artillerie und Panzern gegen die albanischen Rebellen im Norden des Landes vorgegangen. Sie habe damit auf "Provokationen" von Rebellen der "Nationalen Befreiunsarmee" UCK reagiert, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Skopje mit.

Die albanischen Kämpfer hätten zuvor mazedonische Stellungen nahe des von der UCK besetzten Dorfs Slupcane mit Mörsern beschossen. Die Armee habe eine Rebellenstellung, zwei Geländewagen und ein Waffenlager zerstört, sagte der Sprecher. Eine groß angelegte Offensive sei aber nicht geplant.

Am Sonntag war es in dem Gebiet ruhig geblieben. Skopje hatte am Donnerstag einen einseitigen Waffenstillstand verkündet, den Rebellen seitdem jedoch mehrfach "Provokationen" vorgeworfen, auf die die Armee habe antworten müssen. Die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Unabhängigkeitskämpfern der "Nationalen Befreiungsarmee" UCK waren Anfang Mai wieder aufgeflammt. (APA/AP)

Share if you care.