Österreichs Mexiko-Exporte 2000 um gut ein Fünftel gestiegen

21. Mai 2001, 13:42
posten
Wien - Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Mexiko haben sich in jüngster Vergangenheit "äußerst erfreulich entwickelt". Mit einem Handelsvolumen von 3,473 Mrd. S (252 Mill. Euro) war Mexiko im Jahr 2000 der zweitwichtigste Handelspartner Österreichs in Lateinamerika. Gegenüber 1999 (1,764 Mrd. S) hat sich das Außenhandelsvolumen mit Mexiko damit um 12,6 Prozent erhöht.

Allein die österreichischen Exporte nach Mexiko sind im vergangenen Jahr um rund 21 Prozent auf 2,129 (1999: 1,764) Mrd. S angestiegen. Deutlich geringer fiel hingegen der Zuwachs bei den Importen aus. Der Wert der aus Mexiko nach Österreich importierten Waren stieg lediglich um 1,8 Prozent von 1,320 auf 1,344 Mrd. S, teilt das Wirtschaftsministerium heute, Montag, anlässlich der heute stattfindenden zweiten Runde der Wirtschaftsgespräche zwischen den beiden Ländern mit.(APA)

Share if you care.