Gefühl für die Labour-Partei

24. Mai 2001, 22:49
posten

Ex-Spice Girl Geri Halliwell wirbt in Fernsehspot für Blair. Wählt ihn aber nicht.

Ex-Spice Girl Geri Halliwell wirbt in einem Fernsehspot für den britischen Premierminister Tony Blair, wird ihn aber nicht wählen. Halliwell habe sich nicht für das Wählerverzeichnis registrieren lassen, berichtete die Boulevard-Zeitung "Mirror" am Montag. Die Sängerin wolle verhindern, dass ihre Adresse bekannt werde und sich so vor unerwünschten Verehrern schützen. Halliwell habe sich das genau überlegt, zitierte das Blatt einen Sprecher des Stars. In Großbritannien müssen sich die Wahlberechtigten vor der Wahl registrieren lassen, um abstimmen zu dürfen. Die Frist hierzu ist für die Wahl am 7. Juni abgelaufen.

Vergangene Woche hatte die Sängerin gesagt, sie verstehe nicht viel von Politik, aber sie bevorzuge vom Gefühl her die Labour-Partei. Es gefalle ihr sehr, dass sich Labour für Bildung und Gesundheit einsetze. Einst hatte Halliwell die Konservativen unter Margaret Thatcher unterstützt.

In die Londoner Wohnung Halliwells war im März eingebrochen worden. Im Februar hatte die Sängerin aus Angst vor einem unerwünschten Verehrer auch die Sicherung ihrer Villa nördlich von London verstärkt. (Reuters)

Share if you care.